Tanja Ghetta SCHAUSPIELERIN tu KABARETTISTIN

VITA

 

Tanja Ghetta hat die Pflichtschule in Tulfes und Hall absolviert und an der Katholischen Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in Innsbruck 1993 maturiert. Im Anschluss besuchte sie die Schauspielschule Cingl/Fröhlich am Tiroler Landestheater Innsbruck.

 

Nach weiteren zwei Jahren Schauspielschule Forum Tirol legte sie 1997 in Wien die paritätische Schauspiel-Prüfung ab. Danach folgten erste Engagements im Kellertheater Innsbruck, Stadttheater Innsbruck, Theaterlabor Bielefeld und an anderen Bühnen. Ghetta tritt seit 2007 mit eigenen Solo-Kabarettprogrammen auf und ist in der Poetry Slam-Szene sowie als Autorin in der Dialektzeitung Morgenschtean aktiv. Außerdem ist sie seit Dezember 2014 als Puppenspielerin im Kabinetttheater in Wien tätig.

 

Workshops bei Juri Krassovsky an der Schauspielakademie St. Petersburg sowie bei Jeff Hogan in Los Angeles runden ihre Ausbildung ab. Sie spricht Deutsch, Englisch und selbstverständlich Tiroler Dialekte. Tanja Ghetta ist Finalistin der Hirschwanger Wuchtl 2010.

 

 

KABARETTPROGRAMME

 

  • Im Rausch der Pudelmütze, Kabarettprogramm mit der Gruppe Dreierlei (Tanja Ghetta, Marion Baier, Anke Zisak),
    Regie: Martin Gesslbauer
  • SchleuderTrauma, Kabarettsoloprogramm,
    Text: Peter Mair, Regie: Christine Wipplinger
  • Eingefädelt, Kabarettsoloprogramm, Regie: Mara Kömives
  • Dirndln im Rock – von da Sunn und von da Schattnseitn,
    Tanja Ghetta & Tanja Peer, „TirolerLiedWortSpielAbend“,
    Regie: Tanja Ghetta
  • Höhenrausch, Kabarettsoloprogramm,
    Regie: Petra Dobetsberger

 

 

ENGAGEMENTS (Auszug)

 

Theater

 

  • Die Nervensäge, von Francis Veber, Kammerhofer Bühne, Regie: Leo Bauer
  • Trailer für Die nahe Zukunft, von Oliver Schmaering, PrachtStücke Produktion, Theater Akzent, Regie: Thomas Löschnigg
  • Crazy Christmas, von Robert Mohor, Kammerhofer Bühne Amstetten, Regie: Robert Mohor
  • Die lustigen Weiber von Windsor, von William Shakespeare, Sommerbühne Mödling, Regie: Nicole Fendesack
  • Die beiden Veroneser, von William Shakespeare, Sommerbühne Mödling, Regie: Nicole Fendesack
  • Festival Szene bunte Wähne, von Riesengroß und Winzigklein, Regie: Markus Schossmann
  • Mata Hari, von Herman van Veen, Brucknerhaus Linz, Regie: Herman van Veen
  • Viel Lärm um Nichts, von William Shakespeare, Sommerbühne Mödling, Regie: Nicole Fendesack
  • Hund Frau Mann, von Sibylle Berg, Stadttheater Innsbruck, Regie: Anders Linder
  • Bunte Szenen, von Karl Valentin, Stadttheater Innsbruck, Regie: Anders Linder
  • Liebe, Leid und Lust, von William Shakespeare, Sommerbühne Mödling, Regie: Nicole Fendesack
  • Titus Andronicus, von Egon A. Prantl, Landestheater Innsbruck, Regie: Oliver Niehaus
  • Das grosse Welttheater, von Calderon de la Barca, Domfestspiele Innsbruck, Regie: Anders Linder
  • Coole Kids im Wunderland, Eigenproduktion, Regie: Nagy Vilmos
  • Der Widerspenstigen Zähmung, von William Shakespeare, Sommerbühne Mödling, Regie: Nicole Fendesack
  • Theaterlabor Bielefeld, Jules Vernes Welt, Straßentheaterproduktion, Regie: Sigmar Schröder
  • Theaterlabor Bielefeld, Barockstück, Straßentheaterproduktion, Regie: Sigmar Schröder
  • Jodler vom Karpathenschloss, von Otto Grünmandl, Regie: Ian McNaughton
  • Othello, von William Shakespeare, Sommertheater Mödling, Regie: Nicole Fendesack
  • Tanztheaterproduktion mit Aut Dance 2, Riesengroß und Winzigklein, Festival Szene Bunte Wähne
  • Die Omama, von Mira Lobe, Schneck und Co., Kabarett Niedermair
  • Engagement Kellertheater, diverse Rollen

 

 

Film und Fernsehen

 

  • Verkaufte Heimat, von Felix Mitterer, Regie: Gernot Freidl
  • Die Skrupellosen, Regie: Swan
  • Der Bergdoktor, Regie: Ulrich König
  • Das Blaue vom Himmel, Buch und Regie: Elias Stabentheiner
  • Totsterben, Kurzfilm, Geko Film
  • Remedium, Kurzfilm, Goc Film
  • Hyundai Kabarett-Tage, ORF[16]
  • SonntagAbend: Tirol entdecken, SWR Talkshow